Kommentierung zur Insolvenzrechtlichen Vergütungsordnung (§ 1 InsVV)

Autor: Christian Stoffler Veröffentlicht: Kübler/Prütting/Bork, InsO, Kommentar zur Insolvenzordnung Link: www.beck-online.beck.de/Dokument.. Kurzbeschreibung: Vergütung  des Insolvenzverwalters, Rechtsgrundlagen Anspruchentstehung; Fälligkeit; Verjährung Vergütungsanspruch und mangelhafte Geschäftsführung; Verwirkung Zusätzliche Vergütung Verrechnung (Anrechnungen) verschiedener Vergütungen Insolvenzrechtliche Behandlung Vergütungsvereinbarungen Mehrere Verwalter

2022-08-25T08:08:32+00:0025.08.2022|Aktuelles, Publikationen|

Der stationäre Einzelhändler in der Insolvenz – Praxisfragen rund um die angemietete Immobilie

Autor: Dr. Christian Schmitt Veröffentlicht: ZIP - Zeitschrift für Wirtschaftsrecht Link: Inhaltsverzeichnisse (zip-online.de) (Zugang nur für registrierte Nutzer) Kurzbeschreibung: In der Insolvenz eines stationären Einzelhändlers stehen die angemieteten Filialen im Fokus der Betriebsfortführung. An der Schnittstelle zwischen Insolvenzrecht und Mietrecht sind für den Insolvenzpraktiker eine Vielzahl rechtlicher Fallstricke zu beachten.

2022-04-21T06:58:40+00:0021.04.2022|Artikel, Christian Schmitt, Publikationen|

Geschäftsführer- und Beraterpflicht zur Krisenfrüherkennung nach StaRUG

EXISTENZ MAGAZIN 2022  Dr. Christian Schmitt: Seit Januar 2021 besteht die Möglichkeit der Finanzrestrukturierung eines Unternehmens außerhalb eines gerichtsförmlichen Verfahrens, im Ausgangs- punkt inspiriert vom britischen scheme of arrangement: das sogenannte Restrukturierungsverfahren nach dem StaRUG. Mit diesem auf eine finanz-wirtschaftliche Reorganisation der Bilanz durch Haircut der bestehenden Verbindlichkeiten (mit Ausnahme von Personal- und Pensionsverbindlichkeiten) ausgerichteten Instrument haben Unternehmen die Möglichkeit, sich mit ihren Gläubigern bereits in einem vorinsolvenzlichen Krisenstadium auf eine [...]

2022-04-14T09:52:18+00:0014.04.2022|Artikel, Christian Schmitt|

Mietreduktion wegen coronabedingter Geschäftsschließung – Anmerkungen aus Sicht eines Insolvenzpraktikers (Anmerkung zu BGH NZI 2022, 183)

Autor: Dr. Christian Schmitt Veröffentlicht: NZI - Neue Zeitschrift für das Recht der Insolvenz und Sanierung Link: www.beck-online.beck.de/Dokument... Kurzbeschreibung: Kaum ein Thema hat das Recht der Gewerbemiete in den letzten beiden Jahren so beschäftigt, wie die Frage der Mietanpassungen für die Zeit einer staatlich angeordneten coronabedingten Geschäftsschließung.

Überschuldung – noch ein zeitgemäßer Insolvenzgrund?

F.A.Z. - Unternehmen Montag, 31.08.2020 von Christian Gerloff Die meisten anderen Länder kommen ohne den Insolvenzgrund der Überschuldung aus. Die große Koalition in Berlin hat beschlossen, dass die seit März 2020 wegen der Corona-Pandemie ausgesetzte Insolvenzantragspflicht teilweise bis Ende dieses Jahres verlängert wird. Bis Ende September besteht noch die bisherige Aussetzung sowohl für den Insolvenzgrund der Zahlungsunfähigkeit als auch den der Überschuldung, sofern man nachweisen kann, dass die wirtschaftliche Krise pandemiebedingt [...]

2020-08-31T07:01:04+00:0031.08.2020|Aktuelles, Artikel, Christian Gerloff|

Anmerkung zu OLG Frankfurt/M., Urt. v. 8.5.19 – 13 U 210/17, EWiR 2019, 731

Autor: Timo Mauch / Christian Stoffler Veröffentlicht: EWiR – Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht Link: www.ewir-online.de/heft-23-2019/ewir-2019-731-verjaehrung-eines-insolvenzanfechtungsanspruchs-wegen-durch-uebersetzung-der-klageschrift-verzoegerter/ Kurzbeschreibung: Zur Verjährung eines Insolvenzanfechtungsanspruchs wegen durch Übersetzung der Klageschrift verzögerter Zustellung in EU-Mitgliedstaat

DSGVO bringt Schärfe in die Insolvenzpraxis

Autor: Christian Stoffler / Dr. Christian Gerloff Veröffentlicht: Verlag INDat GmbH Link: www.indat-report.de/Home/Aktuelle-Ausgabe/Titelthema Kurzbeschreibung: Die Verordnung (EU) 2016/679 (EU-Datenschutz-Grundverordnung) löst die Europäische Datenschutzrichtlinie aus dem Jahr 1995 zum 25.05.2018 nach einer Übergangsphase von zwei Jahren ab mit dem Ziel der Harmonisierung und Modernisierung des europäischen Datenschutzrechts. Sie schafft einen einheitlichen und unmittelbar geltenden Rechtsrahmen für die Vollendung des digitalen Binnenmarkts. Zur einheitlichen Rechtsanwendung trägt der Europäische Datenschutzausschuss [...]

Der Verfahrenskoordinator – Stütze oder nur Kostenfaktor der Konzerninsolvenz

Autor: Dr. Christian Gerloff Veröffentlicht: NZI - Neue Zeitschrift für das Recht der Insolvenz und Sanierung Link: www.beck-online.beck.de/?vpath=bibdata%2fzeits%2fNZI-BEIL%2f2018%2fcont%2fNZI-BEIL%2e2018%2e32%2e1%2ehtm Kurzbeschreibung: Das mit dem „Gesetz zur Erleichterung der Bewältigung von Konzerninsolvenzen“ (KIG) erstmals normierte Konzerninsolvenzrecht soll es ermöglichen, die wirtschaftliche Einheit eines Konzerns auch in der Insolvenz zu erhalten und so den Wert für die Gläubiger zu realisieren (BT-Drs. 18/407, 15). Dies folgt der Erkenntnis, dass die konzernrechtliche Verbundenheit der [...]

Nach oben